ohneGEN logo
logo ARGE Gentechnik-frei
Language: English Deutsch

Kontrollrichtlinien

Wesentliche Grundlage für die Kontrollen ist der Leitfaden zur risikobasierten Kontrolle auf Gentechnikfreiheit. Dieser regelt die Abläufe und die Intensität der Kontrolltätigkeit und ist Basis für die Akkreditierung.

Risikobasierte Kontrolle bedeutet: Die landwirtschaftlichen Betriebe werden je nach Risiko einer möglichen Vermischung zwischen Gentechnik-freien und anderen Produkten (betrifft u.a. Lagerung, Futtermittel,  Futtermittelzutaten, landwirtschaftliche Gerätschaften und Maschinen) von der Kontrollstelle einer bestimmten Risikoklasse (zwischen 0 - 3) zugeteilt. Die Risikoklasse bestimmt die Häufigkeit der Kontrollen.

Darüber hinaus gelten die Vorgaben im Kontrollsystem für Gentechnik-frei erzeugte Lebensmittel der ARGE Gentechnik-frei.

 Kontroll-Leitfaden (pdf; 160 KB)

Newsletter

Newsletter
facebook
ARGE Gentechnik-frei Tel: +43-522 55 50-315 kontakt@gentechnikfrei.at