ohneGEN logo
logo ARGE Gentechnik-frei
Language: English Deutsch

Spannende Entwicklungen in Deutschland: EDEKA setzt verstärkt auf Gentechnik-frei

EDEKA wird in Zukunft ihre Kunden auf Gentechnik-freie Lebensmittel aufmerksam machen und mit dem Kontrollzeichen „Ohne Gentechnik“ ausloben.

Die Unternehmenszentrale in Hamburg hat bekannt gegeben, dass EDEKA neues Mitglied im deutschen Pendant zur ARGE Gentechnik-frei, dem Verband Lebensmittel ohne Gentechnik (VLOG), geworden ist. Der seit 2010 bestehende Verband verleiht das Siegel nur „Ohne Gentechnik“ erst dann, wenn das Unternehmen den Nachweis dazu erbracht hat, dass Tiere ausschließlich mit Futter ohne gentechnisch veränderten Rohwaren und Zutaten und ohne gentechnisch veränderte Bakterien gefüttert wurden. Auch für Lebensmittel gelten strenge Anforderungen an die Gentechnik-Freiheit – vergleichbar mit denen des österreichischen Systems.

Ab September werden die ersten Produkte mit dem Kennzeichen „Ohne Gentechnik“ in den Regalen der EDEKA Märkte zu finden sein. Zusätzlich verlangt die Supermarktkette bei den EDEKA Eigenmarken, dass die Fütterung für Schweine, Rinder und Geflügel schrittweise auf heimische Futtermittel oder auf Gentechnik-freie Soja umgestellt wird. Bereits jetzt führt EDEKA ein Bio-Sortiment, das gemäß EU-Bioverordnung ohne Gentechnik hergestellt wird – bei  Futtermitteln ebenso wie bei allen Lebensmitteln.

Newsletter

Newsletter
facebook

Produktsuche

Wählen Sie eine Produkt-
kategorie und -gruppe aus dem Menü aus – Sie erhalten die Liste aller gekennzeichneten Produkte.

Symbolbild
ARGE Gentechnik-frei Tel: +43-1-90440-603 kontakt@gentechnikfrei.at